Neuer MTW "Barbing 14/1" ist da

Neuer MTW "Barbing 14/1" ist zu Hause eingetroffen

Bereits am 02.07.2020 starteten 4 Kameraden von uns ins Schwäbische um unser neuestes Fahrzeug zu holen.

Nach einer letzten Abnahme und Einweisung auf das neue Mehrzweckfahrzeug Barbing 14/1, rollte unser neuer Liebling gegen 19:30 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn in Barbing ein und wurde von den Aktiven und Jugendlichen gebührend empfangen.

Nach den ersten kurzen Eindrücken und kurzen Ansprachen durch 1. Kdt. Andreas Staudinger und 1. Bgm Hans Thiel übernahm unser Pfarrer Stefan Wissel die Weihe. Dabei bekam das Fahrzeug den Namen Andrea. In Barbing ist es guter Brauch, dass die Fahrzeuge einen Mädchennamen bekommen.

Der Arbeitskreis, der extra für die Planung und Beschaffung ins Leben gerufen wurde, konnte das Endergebnis betrachten und sind stolz auf das Endergebnis.

Den Rahmen nahm die Vorstandschaft zum Anlass und ernannte den früheren Kdt. Sigi Gehringer zum Ehrenkommdanten. Er trat 2016 von seinem Amt zurück und überließ jüngeren den Platz und war 18 Jahre für die FF im Amt. Sigi war sichtlich überrascht und gerührt.

Aktuell stehen somit noch zwei Mehrzweckfahrzeuge im Gerätehaus, so lange bis die Anmeldung bei der ILS und die Einweisung der Kameraden erfolgt ist.

Die Weihe und Übergabe fand Corona bedingt im kleinsten Rahmen statt. Den Gemeinderäten wurde im Vorfeld für die Bestellung des 73.000€ teuren Fahrzeugs gedankt, zu dem auch aus der Vereinskasse ein Teil beigesteuert wurde. 2. Bgm Dominik Schindlbeck und 3. Bgm Johannes Heitzer waren stellvertreten für die restliche Gemeinde ebenfalls mit anwesend.