THL Leistungsabzeichen

THL Leistungsabzeichen am 23.03.2019

Gestern legten drei Gruppen der FF Barbing das THL Leistungsabzeichen ab, nachdem sie in den 2 Wochen vorher durch Michael Mederer ausgebildet wurden. Nachdem sowohl der 1. Kommdandant Andreas Staudinger und die Schiedsrichter, bestehend aus KBI Günter Schöberl, KBI Johann Hausler und KBM Manuel Odwody, die Mannschaft begrüßt hatten, sprach auch der 2. Bgm. Anton Schindlbeck seinen Dank an die Mannschaft und die Ausbilder aus. Ihr opfert eure Freizeit für den Dienst am nächsten um zu jeder Tages- oder Nachtzeit bestens ausgebildet zu den Einsätzen fahren zu können. Das verdiene höchstes Lob und Anerkennung. Nachdem die Aufgaben ausgelost und die Truppaufgaben gezogen wurden, bei dem je ein Trupp verschiedene Aufgaben zeigen und erklären mussten traten die Gruppen vor dem Fahrzeug an um den Aufbau in maximal 4 Minuten zu zeigen. Hier wurde ein PkW Unfall dargestellt, bei dem die Mannschaft zuerst den Eigenschutz mit der beidseitigen Verkehrsabsicherung sicherstellte und gleichzeitig die Geräteablage aufgebaut wird. Nachdem auch die Brandsicherung sichergestellt war, rückte der Angriffstrupp vor zur Personenbefreiung. Der Melder hatte sich in der Zeit um die verunfallte Person gekümmert.
Insgesamt 8 Bronze, 6 silber, 1 Gold, 1 Gold-Blau und 3 Gold-Rot Abzeichen konnten im Anschluss durch die Schiedsrichter im Schulungsraum an die Teilnehmer verliehen werden. Die gelungene Abnahme wurde im Anschluss mit einem Essen gefeiert.